суббота, 27 декабря 2014 г.

7 Beauty-Produkte, die ihr lieber nicht in der Drogerie kaufen solltet

7 Beauty-Produkte, die ihr lieber nicht in der Drogerie kaufen solltet
7 Beauty-Produkte, die ihr lieber nicht in der Drogerie kaufen solltet

Viele Produkte sind aus der Drogerie genau so gut wie aus der Parfümerie oder Apotheke. Aber bei DIESEN sieben Teilen solltet ihr besser ein wenig mehr investieren.

1.) Gesichtpeelings


Grobkörnige Peelings können Rötungen und Pickelchen hervorrufen und die Haut schnell reizen. Gerade unsere zarte Gesichtshaut ist sehr empfindlich! Daher greift lieber zu einem schonenden, nicht-mechanischen Peeling, zum Beispiel einem Enzympeeling, und investiert den ein oder anderen Euro mehr.


2.) Foundation


Eine gute Foundation deckt gut, lässt die Haut atmen und passt sich im Farbton perfekt der Haut an. In der Drogerie gibt es jedoch meist nur eine kleine Auswahl an Nuancen UND ganz wichtig: die richtige Beratung fehlt! Möchtet ihr lieber ein mattierendes Make-up oder eines, welches euren Glow schön hervorhebt? Habt ihr unreine Haut oder eine sehr feine? In einer Parfümerie werdet ihr dazu richtig beraten.


3.) Parfums


Ein Parfum, das auch nach Stunden noch schön dezent duftet, kostet nun mal ein bisschen was. Aber es lohnt sich, hier zu investieren, denn so könnt ihr einen feinen Duft wählen, der optimal zu eurem Typen passt. Ein bis zwei kleine Spritzer reichen meistens für den ganzen Tag.


4.) Nahrungsergänzungsmittel


Euch fehlt es ein wenig an Vitamin D oder ihr habt einen leichten Eisenmangel? Die Tabletten, die bei Budni, DM und Co. angeboten werden, sind nie so hoch dosiert wie die aus der Apotheke. Da kann man noch so viele Tabletten schlucken - besser ist es, sich von einem Apotheker beraten und das richtige Ergänzungsmittel empfehlen zu lassen.


5.) Sunblocker


Es gibt viele Sonnencremes, die aus der Drogerie genauso gut sind wie die hochpreisigen Alternativen. Viele schneiden laut Studie sogar besser ab! Doch für Sunblocker, die auf spezielle Hautregionen oder problematische Haut abgestimmt sind, sollten in der Apotheke ein paar mehr Euros fließen. Lasst euch beraten!


6.) Augencremes


Natürlich bieten die Drogerie-Fachmärkte eine große Auswahl an Anti-Aging-Produkten an. Doch bei so günstigen Preisen sind meist auch nur geringe Mengen an Wirkstoffen drin. Sprich: Es wird an der Dosis ordentlich gespart! Gerade die empfindlichste Region im Gesicht, die Augenpartie, die am schnellsten Trockenheitsfältchen bekommt, sollte eine hochkonzentrierte Anti-Falten-Pflege schützen. Hier seid ihr mit einem Produkt aus der Apotheke oder Parfümerie auf Dauer besser beraten. Eure Haut dankt euch später!


7.) Haarkur


In günstigen Haarprodukten steckt viel Wasser zum Verdünnen drin - und auch viele Chemikalien wie Silikone, die die Haare nur von außen schön wirken lassen. Brauchen eure Haare aber mal Erholung, also eine Kur oder Maske, die bis in die Tiefen der Haarstruktur vordringt, dann solltet ihr zu einem Produkt aus dem Profi-Friseurbedarf greifen. Gesunde Haare bedeuten weniger Spliss und ihr könnt euch den nächsten Friseur-Besuch länger sparen.


Entwarnung: Nicht alle Produkte müssen teuer gekauft werden, diese sind in günstig genauso gut:


Diese Beauty-Produkte sind in günstig besser
Diese Beauty-Produkte sind in günstig besser

Text: KaHe


Original article and pictures take http://www.brigitte.de/beauty/make-up/7-beauty-produkte--die-nicht-im-drogeriemarkt-gekauft-werden-sollten-10866294.html site


Комментариев нет:

Отправить комментарий